Verfasst von: anjaregn | Oktober 9, 2011

8/10/11 Loch Ness

Am Samstag waren wir geschlossen (bis auf Micha, der ist/war in Berlin) am Loch Ness. Die International Society hat das ausgeschrieben und wir sind mitgefahren 🙂 7.45 Uhr sollte es losgehen, aber da jeder Student einzeln abgehakt werden musste dauerte das Ganze etwa eine halbe Stunde länger. Um 8.15 ca. sind wir dann von Hillhead losgekommen und sind geschlagenen 3 Stunden mit dem Bus nach Inverness gefahren…. Das hat sich gezogen wie Kaugummi, vor allem, weil schon auf der Hinfahrt das Wetter begonnnen hat, schlechter zu werden. Außerdem wollten wir erst an den Loch fahren und dort Urquhart Castle anschauen und eine Bootstour machen und dann erst nach Inverness. Wurde dann umgedreht, weil wir scheinbar – unserer Meinung nach – für die Bootstour zu spät dran waren. Was aber wirklich der Grund war, werden wir nie erfahren 🙂 Das Programm wurde einfach ein bisschen umgedreht: auf dem Weg am Loch entland sind wir einfach umgedreht und wieder nach Inverness gefahren. Dort hatten wir 1 Stunde (!!) Zeit, um uns die Stadt und die paar Sehenswürdigkeiten, die es da gab, anzusehen. Sprich, es war nicht einmal Zeit für einen gemütlichen Kaffee. Die Laune …. haben wir uns nicht verderben lassen, woher denn auch 😉 Das lustigste war immer, bis alle wieder im Bus und überhaupt zum RICHTIGEN gefunden hatten… Fahr‘ nie mit 154 Leuten weg, das wird nicht wirklich was. Aber wir haben keinen zurückgelassen 😀 Nach Inverness ging’s also weiter nach Urquhart Castle. Das ist eigentlich ein sehr schöner und ruhiger Ort, wenn nicht so viele Touris dort wären. Aber landschaftlich: TOP! Auch mit Regen. Es hat den ganzen Tag nur geregnet, aber wie gesagt, hat sich unsere Laune nicht trüben lassen. Das Castle war echt super, auch die Bootsfahrt über den Loch. Ich denke mal, dass es ein gelungener Ausflug war. Wir hatten sehr viel Spaß 🙂

Culloden Battelfield haben wir wegen dem schlechten Wetter weggelassen, obwohl das eigentlich auch ganz interessant gewesen wäre. Culloden war einer der Schauplätze im Jakobiter-Aufstand, die Schlacht wurde jedoch von den Engländern gewonnen. >>> http://www.nts.org.uk/culloden/

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Advertisements

Responses

  1. …ich glaub auf dem einen Foto habe ich gerade das Monster entdeckt. Das trägt ne rote Windjacke 🙂

  2. Nene, das wäre zu auffällig… außerdem haben wir Nessie entdeckt. Das ist Lila, also leider keine Chance 😉

  3. Na ja, da bin ich mir ja nicht ganz so sicher. Aber zumindest ist das Monster mit der roten Windjacke „das Monster von der Altmühl“
    Nur im Sommer bei gutem Wetter zu entdecken und ein sehr seltenes einmaliges Exemplar 🙂

  4. :D…. Punkt für dich

  5. Hallo Anja,

    bei schönem Wetter kann jeder zu „Nessi“ fahren, freut mich, dass ihr
    euch die gute Laune nicht habt verderben lassen.
    Schön, dass sich auch das „rote Monster“ hat fotografieren lassen – danke
    für die schönen Fotos. Kann mir jetzt Schottland gut vorstellen.

    lb. Grüße
    M. Verena

  6. Hallo Anja,
    hab mir jetzt Deine ganze „Reise“ auf einmal angeschaut – hat richtig Spaß gemacht! Deine Fotos sind super, so hab ich echt einen Eindruck gewonnen. Die Whnbedingungen, die sind allerdings schon recht spartanisch… Deinen Stundenplan, den hätte ich allerdings schon gern!
    Wünsch Dir weiterhin einen tollen Aufenthalt,
    herzliche Grüße
    Micha


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: