Verfasst von: anjaregn | Dezember 9, 2011

02-04/12/11 Edinburgh

Grüß‘ Euch 🙂

Vergangenes Wochenende waren wir in Edinburgh!  Um 2.35 pm ging es mit dem Bus vom Union Square aus los. 3 Stunden Fahrt mit dem Megabus gingen eigentlich ziemlich schnell vorbei und als wir in Edinburgh angekommen sind, haben wir uns erstmal einen Italiener gesucht, wo wir gut Essen konnten. Wir sind Mara, Carley, Martha, Freddy, Flo, Kathi, Micha, Lara, Cris und ich, eine internationale Truppe bestehende aus Rumänien, den USA und Deutschland 🙂 Danke an Freddy, die sich so gut auskennt! Was natürlich das Highlight war, war der (Deutsche) Weihnachtsmarkt mit Brez’n, Weißwürstn und Roßbratwürsten 🙂 was will ein Bayer mehr 😉 Freitag Abend waren wir in einem Irish Pub mit echt super guter Live-Musik. Hat mir sehr gut gefallen 🙂 Am Samstag haben Freddy und ich die Burg unsicher gemacht. Dort waren auch die schottischen Kronjuwelen (Honours of Scotland http://www.rampantscotland.com/edinburgh/graphics2/honours471e.jpg )  zu sehen. Sowas finde ich immer ziemlich beeindruckend, auch die englischen sind Wahnsinn! Zusammen waren wir noch auf dem Clarendon Hill von dem man eine gute Sicht über die Stadt hat und am Sonntag war ich allein in Holyrood House (http://www.royal.gov.uk/theroyalresidences/thepalaceofholyroodhouse/thepalaceofholyroodhouse.aspx), dem Hauptsitz der Queen in Schottland (neben Balmoral 😉 ). Die Holyrood Abbey, die noch früher als der eigentliche Palace bestanden hatte (seit 1128) wurde in der Reformation (ab 1560), wie so viele andere Kirchen und Klöster, zerstört. Ich hab ja in Geschichte einen Kurs über die Renaissance and Reformation unter anderem auch in Schottland und da war Holyrood natürlich ein muss, um die Gemächer von Mary Stewart (Mary, Queen of Scots) zu sehen, in denen sie bis 1567 gelebt hat. Edinburgh ist wirklich eine super schöne Stadt!! Ich bin froh, dass ich dort ein paar Tage verbringen durfte. Samstag Abend waren wir im Frankenstein (http://www.frankenstein-pub.co.uk/entertainment.html), einem/r Pub/Club/Bar. Krass, was dort abging und vor allem, welche Gestalten da rumliefen. „Frankenstein“ war also angebracht 😉 Was wir uns auch noch angesehen haben war das „Elephant House“ in dem J.K. Rowling Harry Potter geschrieben hat. Oder zumindest einen Teil davon 😉 Alles in allem war es echt ein super Wochenende! Dank Freddy haben wir auch noch die Royal Britannia gesehen, dass ehemalige Schiff der Queen! Ach und ja: es hat geschneit 😀

Am Ende kommen noch ein paar… Gruppenbilder 😉

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Advertisements

Responses

  1. Liebe Anja,
    hätte nicht gedacht,dass Edinburgh solch eine schöne Stadt ist.
    Gut, dass du eine solch „nette Truppe“ gefunden hast, mit denen man einige Tage unterwegs sein kann.
    Noch gesegnete Tage im Advent und dass du dir für‘ s Studium,
    für Referate usw. immer das Richtige durchliest.

    lb. Grüße
    M. Verena


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: